Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Marim Media GmbH für die Nutzung des Internetportals „urlaub-mit-hund.com“

Hier haben wir unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Sie veröffentlicht. Einserseits beschreiben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen  das Verhältnis zwischen Ihnen und uns, der Marim Media GmbH. Anderseits wird das Verhältnis zwischen dem Urlauber und Gastgeber beschrieben.

Präambel

urlaub-mit-hund.com ist ein Internetportal, welches Urlaubern und anderen Interessenten, die mit Hunden verreisen möchten, das Finden, die Auswahl und die Kontaktaufnahme mit Gastgebern von hierfür besonders geeigneten Ferien- bzw. Urlaubsunterkünften ermöglicht. urlaub-mit-hund.com betreibt zu diesem Zweck über das Internet erreichbare Datenbanken, in die Gastgeber geeignete Unterkünfte, wie Hotelzimmer, Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder Campingplätze mittels Fotos und weiteren Informationen einstellen können, um sich gegenüber den Interessenten zu präsentieren. Die Fotos und alle weiteren eingestellten Informationen können über die von urlaub-mit-hund.com zur Verfügung gestellten Suchfunktionen auf dem Internetportal gesucht werden.

Begriffe: "urlaub-mit-hund.com": "urlaub-mit-hund.com ist urheberrechtlich geschützt und wird durch die Marim Media GmbH betrieben. Wenn im Weiteren dieser Begriff verwendet wird, sind damit sämtliche Internetseiten des Portals und alle auf diesen Seiten, durch urlaub-mit-hund.com zu verantwortenden angebotenen Leistungen gemeint. Gleiches gilt für die Kommunikation zwischen den Betreibern des Portals und Dritten. Betreiberin und vollumfänglich Verantwortliche für das Portal urlaub-mit-hund.com ist die Marim Media GmbH mit Sitz in Rostock.

Internetportal bzw. Portal: Internetportal bzw. Portal im Sinne dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ist das internetbasierte Webportal von urlaub-mit-hund.com mit allen seinen Unterseiten (Webseiten). Es stellt die Datenbank zur Verwaltung der eingestellten Informationen zur Verfügung und koordiniert die Präsentation und Suche dieser Informationen.

Interessenten: Interessenten im Sinne dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen sind alle Besucher bzw. Nutzer des Internetportals bzw. der Datenbanken von urlaub-mit-hund.com.

Gastgeber: Gastgeber im Sinne dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen sind alle Besucher bzw. Nutzer des Internetportals bzw. der Datenbanken von urlaub-mit-hund.com, die Informationen wie Fotos, Filme, Texte und Symbole in die Datenbank einstellen, um ihre jeweiligen Unterkünfte zu präsentieren.

Unterkünfte: Unterkünfte im Sinne dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Hotels bzw. Hotelzimmer, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Appartements, Campingplätze und sonstige Unterkünfte, die zur Beherbergung von Menschen und Hunden geeignet sind.

Inserat bzw. Informationen über Unterkünfte: Inserate bzw. Informationen über Unterkünfte im Sinne dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen sind alle von Gastgebern eingestellten und damit veröffentlichten Informationen, die zur Beschreibung der Unterkunft dienen, insbesondere Fotos, Filme, textliche Beschreibungen, Audioinformationen oder Symbole.

Freigabe: Die Freigabe ist eine Funktion im Bereich des Gastgeberkontos (Button bzw. Haken). Durch die Freigabe, gibt der Gastgeber die von ihm hochgeladenen Daten der betreffenden Unterkunft zur Veröffentlichung auf dem Portal frei.

Freischaltung: Die Freischaltung kann nur durch urlaub-mit-hund.com erfolgen. Durch die Freischaltung wird das Inserat veröffentlicht.

Symbole: Um die besondere Eignung der Unterkünfte für Urlauber mit Hund (Interessenten) auf einen Blick in den Inseraten darzustellen, werden zu jeder Unterkunft von den Gastgebern speziell vorgegebene Informationen zur Umgebung, der Ausstattung und weiteren Serviceleistungen erhoben. Diese Informationen werden mit Symbolen in den Inseraten gekennzeichnet. Die Symbole wurden für urlaub-mit-hund.com entwickelt und sind urheberrechtlich geschützt.

§ 1 Anerkennung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Auf alle Leistungen und Vertragsverhältnisse des Portals urlaub-mit-hund.com finden, soweit nicht ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart wurde, ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen Anwendung. Mit dem Besuch des Portals urlaub-mit-hund.com sowie mit der Inanspruchnahme von Leistungen, wie beispielsweise der Suche nach einer Unterkunft oder dem Anbieten von Unterkünften, erkennt der Besucher, Gastgeber bzw. Vertragspartner uneingeschränkt die Geltung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen von urlaub-mit-hund.com an. urlaub-mit-hund.com schließt die Anerkennung abweichender Geschäftsbedingungen aus.

§ 2 Leistungsbeschreibung

Die Gastgeber veröffentlichen Informationen zu Unterkünften für Interessenten, die diese suchen. Interessenten können sich über die Suchfunktionen des Portals Informationen zu Unterkünften anzeigen lassen und ggf. Kontakt zu den Gastgebern aufnehmen. urlaub-mit-hund.com stellt dabei die technischen Voraussetzungen zur Übertragung der Informationen zwischen dem Gastgeber und den Interessenten zur Verfügung. Für die von den Gastgebern eingestellten Informationen sind diese selbst verantwortlich. urlaub-mit-hund.com nimmt keinen Einfluss auf diese Informationen. urlaub-mit-hund.com ist nicht selbst Gastgeber der eingestellten Unterkünfte. urlaub-mit-hund.com ist weder Vertragspartei noch Vermittler für Vertragsbeziehungen, die durch die Nutzung des Portals zwischen den Gastgebern und den Interessenten zustande kommen oder angebahnt werden.

§ 3 Technische Verfügbarkeit

Der Anspruch auf die Verfügbarkeit, Suchgeschwindigkeit, Darstellung und Darstellungsgeschwindigkeit der Inserate und Gastgeberkonten ist auf den aktuellen Stand der Technik beschränkt. Aus technischen Gründen, insbesondere in unvorhergesehenen Fällen von Systemabstürzen oder Systemüberlastungen, kann die Erreichbarkeit des Portals, der Inserate oder der Gastgeberkonten zeitweise eingeschränkt oder unmöglich sein. urlaub-mit-hund.com ist jedoch bestrebt, die durchgehende Verfügbarkeit sicher zu stellen. urlaub-mit-hund.com behält die zeitweise Beschränkung der Abrufbarkeit von Inseraten oder der Benutzung von Gastgeberkonten vor, soweit dies unter Berücksichtigung aller berechtigten Interessen erforderlich ist, um die Sicherheit oder die Kapazität des Portals nicht zu gefährden oder wenn es zur Durchführung von Wartungsarbeiten oder technischen Maßnahmen erforderlich ist, die der Sicherung der ordnungsgemäßen Leistungserbringung oder der Verbesserung der technischen Infrastruktur dienen. In Fällen der gesetzlichen Gewährleistungspflicht behält sich urlaub-mit-hund.com die Nacherfüllung in der Form vor, dass die Zeit der Veröffentlichung des Inserates entsprechend verlängert wird.

§ 4 Änderungen von Funktionen oder Gestaltung des Portals

urlaub-mit-hund.com behält sich vor, an Funktionen oder Gestaltung des Portals Änderungen vorzunehmen. urlaub-mit-hund.com bezweckt hiermit die Steigerung der Attraktivität des Angebots für Gastgeber und Interessenten. Aufgrund technischer Gegebenheiten kann es je nach verwendeter Hardware und Software zu Abweichungen bei der Darstellung, z. B. bei der Größe, der Schärfe, dem Kontrast, der Anordnung und der Farbe der Inserate kommen. Der Gastgeber erklärt sich mit Abweichungen einverstanden, soweit sie im Rahmen der Leistungserbringung zumutbar sind. Der Gastgeber kann innerhalb von 7 Tagen nach Veröffentlichung des Inserates schriftlich an die unten angegebene Adresse den Einwand erheben, dass das Inserat auf einem von dem Gastgeber genau zu bezeichnenden, üblichen System nicht in zumutbarer Weise dargestellt wird. urlaub-mit-hund.com prüft den Einwand und wird gegebenenfalls nach billigem Ermessen das als Vorleistung gezahlte Entgelt teilweise oder vollständig zurückzahlen. Ab dem 8. Tag nach der Veröffentlichung des Inserates, ist die Darstellung in jedem Fall vom Gastgeber als vertragsgemäß anerkannt.

§ 5 Registrierung und Gastgeberkonto

Die Einstellung von Informationen zu Unterkünften (Inserat) setzt die Registrierung des jeweiligen Gastgebers voraus. Hierzu erhält der Gastgeber ein eigenes Konto mit den Zugangsdaten. Interessenten, die keine Unterkunft inserieren, benötigen keine Registrierung. Das Gastgeberkonto ist durch ein automatisch generiertes oder vom Gastgeber festzulegendes Passwort geschützt. Der Gastgeber verpflichtet sich dafür zu sorgen, dass die Zugangsdaten, insbesondere das Passwort, gegen den unbefugten Zugang Dritter geschützt sind. Sollte der Gastgeber davon Kenntnis gelangen, dass unbefugte Dritte Zugang zu diesen Daten erhalten haben, verpflichtet er sich, unverzüglich das Passwort zu ändern um das Gastgeberkonto vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Der Gastgeber darf nicht minderjährig und muss eine voll geschäftsfähige, natürliche oder juristische Person sein.
Der Gastgeber garantiert, dass sämtliche Angaben zu seiner Person und Informationen zu der jeweiligen Unterkunft der Wahrheit entsprechen. Er verpflichtet sich, Änderungen der Angaben und Informationen unverzüglich zu aktualisieren und sie nach der Eingabe auf Richtigkeit zu überprüfen. Insbesondere prüft der Gastgeber die Richtigkeit der Informationen und die richtige Darstellung seiner/s Inserate/s auf urlaub-mit-hund.com.
urlaub-mit-hund.com ist berechtigt, Gastgeber, die unwahre Angaben gemacht haben vorrübergehend oder dauerhaft auszuschließen. Gleiches gilt für deren Inserate.

§ 6 Einstellen der Inserate

Nach der erfolgreichen Registrierung kann der Gastgeber über Funktionen seines Gastgeberkontos Informationen zu einer oder mehreren Unterkünften einstellen. Diese Informationen beinhalten Fotos und textliche Beschreibungen der Unterkunft.
Im Bereich des Gastgeberkontos werden bestimmte Informationen zur Hundefreundlichkeit der Unterkünfte mittels Auswahl von Kriterien erfragt. Diese Informationen zur Ausstattung, der Umgebung und Serviceangeboten erscheinen bei positiver Auswahl automatisch als Symbol in den Inseraten. Durch die Freigabe bietet der Gastgeber urlaub-mit-hund.com den Abschluss eines Vertrages zur Veröffentlichung des betreffenden Inserates an. Durch die Freischaltung nimmt urlaub-mit-hund.com das Angebot an und der Vertrag kommt zustande.
Nach dem Eingang des zu zahlenden Entgelts schaltet urlaub-mit-hund.com die Veröffentlichung unverzüglich frei. urlaub-mit-hund.com behält sich jedoch vor, den Inhalt von Inseraten vor der Freischaltung zu prüfen und die Freischaltung ohne die Angabe von Gründen abzulehnen. Hierdurch wird das Angebot des Gastgebers zur Veröffentlichung des betreffenden Inserates nicht angenommen. Der Gastgeber erhält in diesen Fällen bereits gezahltes Entgelt für das betreffende Inserat unverzüglich zurück.
urlaub-mit-hund.com ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die von den Gastgebern hochgeladenen Daten vor und nach der Veröffentlichung zu prüfen. Für den Inhalt des Inserates ist der Gastgeber allein verantwortlich. urlaub-mit-hund.com übernimmt für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Inserate keine Gewähr.
urlaub-mit-hund.com schließt jede Gewähr und Haftung dafür aus, dass der Inhalt der Inserate gesetzlichen Vorgaben entspricht. Das Inserat darf weder gegen gesetzliche Vorschriften noch gegen die guten Sitten verstoßen. Hierfür übernimmt der Gastgeber die Gewähr. urlaub-mit-hund.com ist berechtigt aber nicht verpflichtet, Inserate teilweise oder insgesamt zu sperren, wenn urlaub-mit-hund.com die weitere Veröffentlichung nicht zuzumuten ist. Dies ist insbesondere der Fall, wenn Inhalte von Inseraten gegen gesetzliche Bestimmungen oder die guten Sitten verstoßen, wenn urlaub-mit-hund.com Kenntnis über unzutreffende, nicht nur unwesentliche Angaben in Inseraten erlangt, wenn urlaub-mit-hund.com erhebliche Beschwerden über Unterkünfte oder deren Gastgeber zur Kenntnis gelangen oder wenn die weitere Veröffentlichung zu einem wirtschaftlichen Schaden oder zu einem Schaden für das Ansehen von urlaub-mit-hund.com führen könnte. Bei einer teilweisen oder vollständigen Sperrung von Inseraten aus vorgenannten Gründen ist die Rückzahlung bereits gezahlter Entgelte ausgeschlossen. Sollten die vorgenannten Gründe nachweislich weggefallen sein, entscheidet urlaub-mit-hund.com auf Antrag des Gastgebers nach billigem Ermessen über die erneute Veröffentlichung der betreffenden Inserate. In diesem Fall werden bereits gezahlte Entgelte angerechnet. Mit der Freigabe des Inserates bis zum Ablauf des jeweiligen Vertrages erteilt der Gastgeber urlaub-mit-hund.com die kostenfreie, unbeschränkte und übertragbare Genehmigung, sämtliche Inhalte des Inserates, auch in Teilen, weltweit zu nutzen und zu veröffentlichen. Dies schließt auch die Erlaubnis ein, Inhalte des Inserates sinngemäß in Fremdsprachen zu übersetzen um diese zum Zwecke der Erweiterung des Interessentenkreises in fremdsprachigen Regionen zu verbreiten. Das Recht des Gastgebers, Inserate gleichen Inhalts im Internet oder in anderen Medien zu verbreiten, bleibt davon unberührt.

§ 7 Preise, Zahlungsbedingungen und Preisänderungen

Die Nutzung des Portals ist für Interessenten kostenlos. Die Buchung von Unterkünften erfolgt - soweit gewünscht - durch die Interessenten selbständig auf eigene Rechnung bei den Gastgebern. urlaub-mit-hund.com stellt für den Interessenten kostenlos die Kontaktdaten der Gastgeber zur Verfügung.
Für das Einstellen von Inseraten zahlen die Gastgeber an urlaub-mit-hund.com ein Entgelt, gemäß der separat auf dem Portal zugänglichen jeweils aktuellen Preisliste. Diese sind dem Webportal www.urlaub-mit-hund.com zu entnehmen. Die Zahlungsmodalitäten richten sich ebenfalls nach der Preisliste.
Das Entgelt des Gastgebers ist im Voraus für die jeweilige Vertragslaufzeit von einem Jahr zu entrichten, soweit nicht schriftlich abweichende Zahlungsbedingungen, z. B. für Gastgeber von vielen Unterkünften, vereinbart wurden.
Sollte sich die Vertragslaufzeit verlängern, erhält der Gastgeber von urlaub-mit-hund.com eine Rechnung über das Entgelt für die verlängerte Vertragslaufzeit. Sollte die Rechnung nicht gemäß der Zahlungsbedingungen ausgeglichen werden, behält sich urlaub-mit-hund.com die Sperrung des jeweils betreffenden Inserates und fristlose Kündigung des Vertrags vor.

§ 8 Vertragslaufzeit und Kündigung des Gastgebervertrages

Der Vertrag mit dem Gastgeber läuft 12 Monate und verlängert sich, falls er nicht jeweils 1 Monat vor Ablauf des Vertragsjahres gekündigt wird, jeweils um 12 Monate.
Die Vertragslaufzeit beginnt mit dem Tag der Freischaltung des Inserates, durch die die Informationen zu der jeweiligen Unterkunft auf dem Portal von Interessenten eingesehen werden können (Veröffentlichung).
Für die Verlängerung des Vertrages, sind die zum Zeitpunkt des Eintritts der Verlängerung auf dem Portal veröffentlichten Preis- und Zahlungskonditionen maßgeblich. Sollten die Preise gegenüber den vor der Vertragsverlängerung regulär gültigen Preisen gestiegen sein oder sich die Zahlungskonditionen zu seinem Nachteil verändert haben, so steht dem Gastgeber ein 14 tägiges Sonderkündigungsrecht für die Vertragsverlängerung zu. Auf die regulären Preise gewährte Rabatte oder gewährte Abweichungen von den regulären Zahlungskonditionen werden dabei nicht berücksichtigt. Die Sonderkündigung muss innerhalb von 14 Tagen schriftlich an die unten angegebene Adresse oder mittels einer Nachricht aus dem passwortgeschützten Bereich des Gastgeberkontos bei urlaub-mit-hund.com eingehen.
Die Kündigung des Vertrages muss schriftlich an die unten angegebene Adresse erfolgen. Der Gastgeber erhält eine Kündigungsbestätigung.
urlaub-mit-hund.com ist berechtigt bestehende Vertragsverhältnisse ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Inserat gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen oder die guten Sitten verstößt. Die weiteren gesetzlichen Kündigungsmöglichkeiten bleiben davon unberührt.
Sollte der Vertrag aufgrund des Verschuldens des Gastgebers vor Ablauf der regulären Vertragslaufzeit enden, so hat der Gastgeber keinen Anspruch auf anteilige oder gesamte Rückzahlung des Entgelts, sofern es sich bei dem Entgelt um eine Vorleistung handelte.

§ 9 Haftungsbeschränkung und Haftungsfreistellung

Gegenüber Unternehmern haftet urlaub-mit-hund.com nur für durch Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen entstandene Schäden, sofern nicht wesentliche Vertragspflichten verletzt wurden. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet urlaub-mit-hund.com, wenn ein Verschulden seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen vorliegt.
Gegenüber Verbrauchern ist die Haftung von urlaub-mit-hund.com für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen, sofern nicht wesentliche Vertragspflichten verletzt wurden. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, in Fällen des Schuldnerverzugs und bei von urlaub-mit-hund.com zu vertretender Unmöglichkeit der Leistungserbringung haftet urlaub-mit-hund.com, wenn ein Verschulden seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen vorliegt.
Die Haftung von urlaub-mit-hund.com ist in der Höhe auf die bei Vertragsabschluss typischer Weise vorhersehbaren Schäden begrenzt, es sei denn, Vorsatz oder grobe Fährlässigkeit der gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen sind für den Schaden ursächlich.
Die Haftung von urlaub-mit-hund.com für mittelbare Schäden ist auf die Fälle von Vorsatz oder grobe Fährlässigkeit der gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen begrenzt.
Die vorgenannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gegenüber Unternehmern oder Verbrauchern gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch urlaub-mit-hund.com und im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen.

Der Gastgeber stellt urlaub-mit-hund.com von allen Ansprüchen frei, die von Dritten wegen Rechtsverletzungen durch sein Inserat gegenüber urlaub-mit-hund.com geltend gemacht werden. Hiervon eingeschlossen sind auch die Kosten notwendiger Rechtsverteidigung durch urlaub-mit-hund.com, insbesondere alle Gerichts- und Anwaltskosten. Hiervon insoweit ausgenommen sind Rechtsverletzungen, die nicht vom Gastgeber zu vertreten sind.

§ 10 Urheberrecht

Sämtliche Daten, Bilder, Filme, Texte, Programme und sonstigen Informationen auf urlaub-mit-hund.com, insbesondere der gesamte Inhalt der veröffentlichten Inserate unterliegen dem Urheberrecht. Dritten ist die Nutzung auch in Teilen, insbesondere das Kopieren, die Veränderung und die Weiterverarbeitung, nicht gestattet. Hiervon unberührt sind die eigenen Daten, Bilder, Filme, Texte und sonstigen Informationen der Gastgeber, über die sie frei verfügen können.

§ 11 Datenschutz

Allgemein gilt die auf dem Portal separat veröffentlichte Datenschutzerklärung von urlaub-mit-hund.com.

§ 12 Änderungen der AGB

 urlaub-mit-hund.com behält sich die jederzeitige Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Die geänderten Bedingungen werden den Gastgebern spätestens 14 Tage vor dem Inkrafttreten schriftlich oder per E-Mail zugesandt. Soweit der Gastgeber nicht innerhalb von 14 Tagen nach der Bekanntgabe schriftlich widersprochen hat, gilt die Zustimmung zu den geänderten allgemeinen Geschäftsbedingungen als von ihm erteilt. Hierauf wird urlaub-mit-hund.com in der Mitteilung gesondert hinweisen.

§ 13 Übertragung auf Dritte

urlaub-mit-hund.com ist berechtigt, die Rechte und Pflichten bestehender Verträge nach vorheriger Ankündigung auf einen Dritten zu Übertragen. Die Ankündigung muss mindestens einen Monat vor der Vertragsübertragung erfolgen. Dem Gastgeber steht im Falle der Vertragsübertragung ein Sonderkündigungsrecht zu, welches er innerhalb von zwei Wochen nach der Ankündigung gegenüber urlaub-mit-hund.com ausüben kann. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

§ 14 Anwendbares Recht

Für alle Verträge mit urlaub-mit-hund.com gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Anwendung von UN-Kaufrecht (CISG) wird ausgeschlossen.

§ 15 Gerichtsstand

Als Gerichtsstand gilt mit allen Kaufleuten im Sinne des Handelsgesetzbuches der aus dem Impressum zu entnehmende Sitz der Marim Media GmbH als vereinbart. Derzeit befindet sich dieser in Rostock. Gleiches gilt, wenn die andere Partei ihren Sitz nach dem Vertragsschluss oder der Vertragsanbahnung ins Ausland verlegt oder in Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand hat.

§ 16 Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig sein, bleiben die anderen Bestimmungen davon unberührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch Bestimmungen ersetzt, die diesen in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am ehesten entsprechen. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Kontaktdaten:

urlaub-mit-hund.com wird betrieben von der Marim Media GmbH. Anfragen, Kündigungen oder sonstige Erklärungen gegenüber urlaub-mit-hund.com richten Sie bitte an:


Marim Media GmbH
Gerhard-Marcks-Weg 88
18055 Rostock

Tel.: 0381/33713032

Fax: 0381/33719272

E-Mail: info@urlaub-mit-hund.com