Reisetipps: Schleswig Holstein mit Hund

Unterkünfte Schleswig-Holstein mit Hund

Reisetipps Schleswig-Holstein mit Hund – Hundeurlaub im "echten Norden"

„Der echte Norden“ nennt sich das Bundesland Schleswig-Holstein, das „Land zwischen den Meeren“ mit seiner Ostseeküste, Nordseeküste, den Nordfriesischen Inseln wie Sylt, der Holsteinischen Schweiz mit ihren sanften Hügeln, dem Herzogtum Lauenburg mit seinen Seen und mit den maritim geprägten Städten wie Kiel und Lübeck.

Geographisch ist Schleswig-Holstein eingebettet zwischen der Nordsee im Westen, der Ostsee im Osten, Dänemark im Norden und Niedersachsen im Süden. Die Nordsee lockt Hund und Mensch mit ihrem gesunden Reizklima, Deichen und Sandstränden. Schöne weiße Sandstrände, Steilküsten und verträumte Dünen finden Sie auch an der Ostseeküste Schleswig Holsteins. So können Sie bei ausgedehnten Spaziergängen die Schönheit der Natur genießen und Ihr Hund kann vergnügt am Strand herumtollen. Das Binnenland bietet mit seinen dichten Wäldern und zahlreichen Seen vielfältige Angebote für Hundeurlauber. Die Hansestadt Lübeck, die Landeshauptstadt Kiel und die charmanten kleineren Städte in Schleswig-Holstein beeindrucken durch ihre hanseatische Kultur und die historischen Bauwerke, die von der Epoche der Backsteingotik dominiert werden. Auf dem Lande geht es traditionell bäuerlich-landwirtschaftlich zu. Die Nähe zu Skandinavien ist in Schleswig-Holstein allerorten spür- und sichtbar.

Inselurlaub mit Hund auf Sylt & Co.

Sieben Nord- und Ostseeinseln und die zehn Halligen im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer sind unwiderstehliche Anziehungspunkte für Urlauber. Besonderen Reiz hat eine Wattwanderung für Hundeurlauber im Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer an der Westküste. 60 Leuchttürme zieren die Küste und bieten Motive für romantische Urlaubsfotos. Im und am Wasser tummeln sich Seehund, Seeadler, Schweinswal und Eisvogel, eine reiche Fauna zum Beobachten und Bestaunen.

Schleswig-Holstein mit Hund

Unterkünfte Schleswig-Holstein mit Hund