Reisetipps Thüringen mit Hund

Unterkünfte Thüringen mit Hund

Reisetipps Thüringen mit Hund – Urlaub im grünen Herz Deutschlands

Thüringen, auch grünes Herz Deutschlands genannt, ist neben der abwechslungsreichen Landschaft das Land deutscher Kulturgeschichte – was kann es für Sie und ihren Hund Interessanteres und Erholsameres für einen gemeinsamen Urlaub geben? Spaß und Entspannung sind im Überfluss zu finden, so kommt kein geliebter Zwei- und Vierbeiner Ihrer Familie zu kurz. Kaum eine deutsche Gegend ist landschaftlich und kulturell derart vielfältig wie das Thüringer Land. Schöne Hotels, Ferienwohnungen und Pensionen in Thüringen haben sich gut auf Urlauber mit Hund eingestellt.

Starten Sie von Ihrer Unterkunft aus und entdecken Sie mit Ihrem Hund die verschiedenen Regionen Thüringens:

  • Thüringer Wald 
  • Harz
  • Wartburg
  • Saaleland
  • Eichsfeld
  • Kyffhäuser
  • Vogtland

Hier geht es zu unseren Reisetipps Thüringer Wald mit Hund  und Harz mit Hund.

Urlaub mit Hund in der Nähe der Wartburg

Die Wartburg, vor den Toren Eisenachs, zählt zum Welterbe der UNESCO und ist die wohl bekannteste Burg Thüringens. Auf der Wartburg schrieb Martin Luther mit der Übersetzung des Neuen Testaments deutsche Kulturgeschichte. Für alle, die mittelalterliches Flair fasziniert, ist der Besuch der Burg und seines Museums ein Muss. Hund und Herrchen wird es gefallen, gemeinsam durch die Südstadt Eisenachs zu spazieren und sich eines der größten geschlossenen Villengebiete der Gründerzeit zu erfreuen. Ein Ausflug Richtung Süden führt nach Wilhelmsthal, an dessen See sich eine sehenswerte klassizistische Schloss- und Parkanlage erstreckt. Der Nationalpark Hainich im Nordosten, ein UNESCO-Weltnaturerbe, ist eine wilde, naturbelassene Wald- und Wiesenlandschaft, durch die sich, faszinierende Ausblicke bietend, mehrere Wanderwege für tolle Wanderungen mit Hund ziehen. Die gelbe Route führt von der Nationalparkgemeinde Creuzburg in die Kurstadt Bad Langensalza. Eine weitere hier gelegene Gemeinde, Berka vor dem Hainich, wird erstmalig 1035 urkundlich erwähnt und fasziniert durch liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser, intakte Bauerngehöfte, das Schloss und die Kirche im Rokokostil und die schmackhaften Speisen der örtlichen Gasthäuser; ein idealer Fleck für einen aktiven Urlaub mit dem Hund in Thüringen. Gotha bietet als ehemalige Residenzstadt ein „Barockes Universum“ mit Schloss Friedenstein und seinem Herzoglichen Museum. Der historische Stadtkern, die Margarethenkirche und das Augustinerkloster, in dem 1515 auch Luther predigte, sind allemal sehenswert. Zum Landkreis Eisenachs gehört mit Gierstadt das Zentrum des Obstanbaus, in dem man im September selbst Äpfel pflücken kann und am Ende das bekannte Erntefest stattfindet. Ihr vierbeiniger Begleiter kann hier über riesige Obstwiesen streunen. Gehen Sie mit Ihrem Hund auf Entdeckertour und erkunden Sie die Gegend rund um die Wartburg in Eisenach.

Urlaub mit Hund im Saaleland

Das Saaleland zwischen Jena und Gera gelegen, im Nordosten befindet sich das Altenburger Land. Jena verfügt über eine der traditionsreichsten und berühmtesten Universitäten Deutschlands. Als Industriestandort ist Jena weltweit durch die von Carl Zeiss geschaffenen optischen Werke berühmt, denen es als ersten gelang, Mikroskope mit mathematisch vorberechneter Optik zu erzeugen. Wer über einen „radfesten“ Hund verfügt, kann ein Stück des Wegs den Mühlenradweg befahren, der im Westen Jena tangiert, im Süden Stadtroda erreicht, sich östlich nach Eisenberg dehnt und im Norden an Bürgel und Golmsdorf vorbeiführt. Dabei verbindet dieser Radweg 25 alte Papier-, Getreide-, Holz- und Lumpenmühlen und führt dabei durch drei der schönsten Täler des Saalelandes. Das Saaletal verfügt aber auch über mehrere beeindruckende Wanderwege für Hund un Herrchen unter denen die SaaleHorizontale hervorzuheben ist. Sie bietet die schönsten Ausblicke auf die Universitätsstadt, führt aber auch in die Nähe der Leuchtenburg durch die imposante Saale-Landschaft bis hin zu den Dornburger Schlössern. Ihr Hund kann sich auf einen ausgedehnten Spaziergang freuen, um dann in die Dorfschänke eines kleinen Ortes inmitten von Streuobstwiesen einzukehren. Auch Gera, die drittgrößte Stadt des Landes, kann auf eine mehr als 1000-jährige Geschichte verweisen; ihr bekanntester Sohn ist Otto Dix, dessen Schaffen im Otto-Dix-Haus im Stadtteil Untermhaus gewürdigt wird. Mit dem Stadtwald, dem Hofwiesenpark und anderen Parks und Villengärten bietet die einstige Reußische Residenzstadt ungewöhnlich viele grüne Oasen, über die sich unser vierbeiniger Freund besonders freuen wird. Der Rundwanderweg verbindet Gera mit Ronneburg und präsentiert ehemalige Ausstellungsbereiche der Bundesgartenschau; auf den Wiesen um Gera kann unser treuer Begleiter sich richtig austoben und wird für einen aktiven Urlaub dankbar sein. 
Altenburg ist als kulturelles Kleinod ein Geheimtipp für einen Stadtausflug mit Hund. Die über 1000-jährige Stadt wurde nie zerstört, verfügt über eine wundervoll restaurierte Innenstadt mit herrlichen Marktplätzen und eine imposante Schlossanlage. Geschichte ist hier lebendig und mit Namen wie Barbarossa, Luther, Brockhaus und Brehm verbunden. Weltbekannt ist sie bei allen Skat-Fans als die Wiege dieses intelligentesten aller Kartenspiele; seit über 500 Jahren werden hier deren Karten hergestellt. Das bekannte „Altenburger Blatt“ wird weltweit verkauft; das Spielkartenmuseum demonstriert dessen imposante Historie. Von der Stadt führt der geschichtsträchtige Lutherweg zur Burg Gnandstein, deren einstige Besitzer sich als erste zum lutherisch-reformatorischen Gedankengut bekannten. Unser vierbeiniger Begleiter wird sich eher an wunderschöner offener Landschaft erfreuen. 

Urlaub mit Hund im Eichsfeld

Malerische Dörfer, durch wunderschöne Wanderwege miteinander verknüpft, prägen das Eichsfeld genauso wie seine traditionellen Volksfeste und barocken Kapellen. Überall, an Wegen, auf Gipfeln, in Nischen prangen Kruzifixe, die vom starken katholischen Glauben eines Großteils der hier Lebenden zeugen. Kirmesfeste sind hier besonders prächtig und stimmungsvoll, auch kulinarische Genießer kommen nicht zu kurz. Im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal wird Urlaubern mit Hund nicht nur eine eindrucksvolle Landschaft mit seltenen Pflanzen und Tieren geboten, sondern es sind auch Boots- und Draisinen-Fahrten möglich. Döringsdorf ist im äußersten Süden des Eichsfeldes am Fuße des Hülfenberges gelegen, dem Landesheiligtum, um den sich viele Sagen ranken und auf dem sich ein Franziskanerkloster erhebt. In der Dorfschänke kann landestypische Küche erwartet werden.

Urlaub mit Hund am Kyffhäuser

Auf dem sagenumwobene Kyffhäusergebirge, in dem noch immer der rotbärtige Barbarossa schläft, der eines guten Tages erwachen wird, um die Welt von ihren Übeln zu befreien, steht die Reichsburg Kyffhausen mit dem beeindruckenden, 81 Meter hohen Kyffhäuser-Denkmal, dem Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I. und der in Stein gehauenen Figur Barbarossas. Auf der Hochterrasse können Sie mit ihrem Hund den fantastischen Ausblick auf die Goldene Aue, den Harz und den Naturpark Kyffhäuser genießen. Daran grenzt im Süden Bad Frankenhausen, eine wahre Kur- und Erholungsstadt. Der malerische Stadtpark bietet nicht nur Kurgästen Entspannung. Ihre Hauptattraktion findet die Kurstadt in ihrem „Schiefen Turm“, dem Oberkirchturm der gotischen Basilika; er ist schiefer als der „Schiefe Turm von Pisa“. Der 332 km lange  Barbarossa-Fernwanderweg führt im Süden entlang des mit Buchenwäldern gesäumten Höhenzuges Hainleite durch die Diamantene Aue zum Kyffhäusergebirge. Faszinierende Aussichten auf das Wippertal und zum Harz sowie die gastronomischen Höhepunkte entlang des Weges können das Herz von Hund und Herrchen erwärmen. Man kann aber auch mit dem Rad den 36 km langen Kyffhäuser-Radweg befahren, entlang an Salzwiesen und Obstbaumalleen. In Rottleben nahe der Stadt liegt die Barbarossa-Höhle, eine der größten Gipssteinhöhlen Europas. Udersleben mit dem Segelflugplatz hingegen, malerisch in einem Tal am Südhang des Kyffhäusers gelegen, besticht vor allem durch das im Juni veranstaltete Lindenblütenfest und die dort angebotenen Speisen.

Urlaub mit Hund im Vogtland

Thüringens Osten gehört zum landschaftlich idyllischen Vogtland; die Stadt Greiz wird als seine Perle bezeichnet. Sie war einst die Hauptstadt des kleinsten Herzogtums Deutschlands und die beeindruckende Geschichte der Reußen wird hier lebendig, auch durch die kuriose Teilung des Schlosses in Unteres und Oberes. Letzteres ist auf einem Bergkegel inmitten der Stadt gelegen, beherbergt ein erlebenswertes Museum und bildet ein Ensemble mit dem riesigen Parkgelände. Entspannend für Hund und Herrchen ist nach einem ausgiebigem Spaziergang der Besuch der „Greizer Parkgaststätte“, die typische Thüringer Küche bietet. In der Innenstadt ist auch das im Jugendstil gehaltene Restaurant „Schlemmergasse“ empfehlenswert, das mit vielseitiger Speisekarte aufwartet. Einen Ohrenschmaus bieten die Konzerte der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach, die weit über die Grenzen Thüringens hinaus berühmt ist.

Der Vogtland Panoramaweg lädt zu einer Wanderung mit Hund ein. Er tangiert Greiz und Richtung Osten führt der idyllische Köhlersteig zur wildromantischen Schlucht der Göltzsch, die schon in Sachsen liegt und über welche die größte Ziegelsteinbrücke der Welt führt. Direkt an der Grenze der beiden Bundesländer ist Zeulenroda-Triebes im Vogtländischen Oberland beheimatet, deren reizvoll gelegener Ortsteil Bernsgrün den Blick weit hinein ins Vogtland und zum Erzgebirge erlaubt, über interessante Vierseitenhöfe verfügt und dessen weiläufige Wiesen zu einem entspannenden Spazierengehen mit dem Hund einladen. Schleiz ist weithin durch die Rennstrecke Schleizer Dreieck bekannt, zu rühmen ist aber auch seine vorzügliche Gastronomie, anzutreffen. Jährlich Anfang September steht Weida ganz im Zeichen des lustigen Stadtfests „Kuchenmarkt“, ein Muss für alle Anhänger des süßen Backwerks. Die erhöhte Lage der über 800 Jahre alten Osterburg bietet einen reizvollen Blick in eine idyllische Landschaft zwischen den zwei Flusstälern der Weida.

Thüringen mit Hund

Thüringen mit Hund- ob Hotel, Ferienwohnung oder Pension. Hier geht es zu den hundefreundlichen Unterkünften. 

Unterkünfte Thüringen mit Hund